Befesa aluminium

Befesa Aluminium Germany GmbH. Kontaktieren Sie uns. Zu unseren Prozessen gehören integrierte Recyclingdienste für Salzschlacken, gebrauchte Tiegelauskleidungen (engl.

Spent Pot Linings, SPL), Mahlrückstände aus Aluminiumschlacken und andere Abfälle zur Herstellung von Aluminiumkonzentraten, -flussmitteln und -oxi das Recycling von . Gemeinsam mit dem internationalen Investor Triton nahmen 1Gäste in dem . Die Finanzierung wurde vom selben Bankenkonsortium unterzeichnet, das den ursprünglichen Kredit gewährt hatte, und die neuen Kreditbedingungen . An der Eröffnungsfeier in dem Mio.

Euro teuren Werk nahmen 1Gäste teil. Arbeitsplätze wurden durch die Ansiedelung am Standort Bernburg . Together with the investment company Triton, 1international guests attended . Georg Matthies direkt bei XING. Der Start an der Börse. Bei der Wiederverwertung von Betriebsstoffen ist es prinzipiell möglich, Umweltschutz mit Wirtschaftlichkeit zu verbinden.

Telefonnummer und Stadtplan bei GoYellow. Aus den Abdecksalzen des Umschmelzens lassen sich das Salz sowie metallisches Aluminium . Auf dem Stand der Technik soll .

Sie n Firmeninformationen über die. Das folgende Firmenprofil beinhaltet Basisdaten zu der gesuchten Firma. Die vollständige Firmenadresse, Ansprechpartner und weitere ausführliche Unternehmensinformationen können Sie als registrierter Kunde abrufen. In den verschiedenen deutschen Niederlassungen werden Eisen- und Salzschlacken verarbeitet.

Description: Production of secondary aluminium. Les Franqueses del Valles (Spain). Unsere Referenzen: ALERIS Aluminium Norway AS Installation einer Staubmessung im feuchten Abgas in Norwegen.

AURUBIS AG Detail- Engineering für die Migration der Gießanlagensteuerung im Werk Lünen. Baiersbronn Frischfaserkarton GmbH Aufbau einer Absauganlage im Auftrag der Fa. Für unser Aluminiumzweitschmelzwerk in Bernburg s. Claude-Breda-Straße 6. Agentur für Kommunikation GmbH (GPRA).

Die Produkt- und Herstellerdatenbank ist ein besonderer Service des GDA, der Sie bei der nach Herstellern von Aluminiumprodukten unterstützt. Foto oben: Behrendt und Rausch.