Bockwindmuhlen

Kernmerkmal dieses Mühlentyps ist es, dass das gesamte Mühlenhaus auf einem einzelnen dicken Pfahl (dem „Hausbaum“) steht, der senkrecht in einem unterhalb der eigentlichen Mühle . Weiteres Bild melden Melde das anstößige Bild. Die Windmühlen liegen nebeneinander am Fuß des Meter hohen Galgenberges, . In der Mühle befindet sich ein Mehlgang, ein Schrotgang und eine Hirsestampfe, mit welcher besonders hartes Getreide vorbehandelt wurde. Die nördliche wurde als Lesser-, die südliche als (Oster)-Linder Mühle . Es müssen mehr als Autos gewesen sein, die sich mit tuckernden Motoren durch das Dorf geschlängelt haben.

Die Kulisse hat gepasst: 1Jahre alte Windmühle im Hintergrund – die Oldtimer davor. Die ältesten Autos stammten . Bockwindmühlen dürfte es bereits seit dem 12. Einst prägten Wind- und Wassermühlen die Landschaft der Oberlausitz.

Gut erhaltene Mühlen gibt es. Einst war das Oderbruch Mühlenland: Jedes Dorf hatte mindestens eine Windmühle. Charakteristisch für diesen Mühlentyp ist, dass das gesamte Mühlenhaus auf einem einzigen dicken Pfahl steht.

Diese Konstruktion ermöglicht es, die Mühle bei Bedarf in den Wind zu drehen.

Ziel des Mühlentages ist es, zusammen mit dem Denkmalschutz die alte . Liebhaber alter Mühlen kommen in Pudagla auf der Insel Usedom voll auf ihre Kosten. Damals besaß Joachim Schröder den Erb- und Kaufcontract für diese Mühle. An diesem technischen Denkmal werden Insider ihre Freude haben. Windgängig diente sie als Öl- und Kornmühle. Die Mühle verfiel durch Wettereinflüsse . Diese Franzburger Mühle wurde als Bockmühle errichtet.

Um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen, kam der Umbau zur Motormühle. Dabei wurde der Mühlenkasten auf Pfeiler gesetzt. Ein Silo sowie eine Wohnung kamen hinzu. Nunmehr reiner Motorantrieb. Seit Stilllegung Verfall.

Dringenst sind Erhaltungsarbeiten an der in . Es gibt einige sehenswerte Mühlen im Dornumerland. Ein Ausflug an den Arendsee wird für viele Kinder und Erwachsene zur Entdeckungstour. Auf den gemeinsamen Streifzügen in Familie oder in der Gruppe findet man z. Alten Poststraße die noch gut erhaltene Mühle am Arendsee.

Auf der Insel Bornholm stehen heute knapp Mühlen.

Darunter befinden sich Dänemarks älteste und größte Windmühle. Alt und ausgetreten ist d. Sie haben eine gut durchdachte Holzkonstruktion (Bild 24), die die Kunstfertigkeit der alten Mühlenbauer zeigt. Jahrhundert setzte ein großes „Windmühlensterben ein.