Enev easy

Die Nachweise für die derzeit geltenden gesetzlichen Anforderungen an das energiesparende Bauen sind sehr komplex und zeitaufwändig. Deshalb hat das Land Baden-Württemberg vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik eine deutlich vereinfachte Nachweismethode unter dem Arbeitstitel EnEVeasy untern lassen. Wie funktioniert das Prinzip EnEV – easy ? Worauf bezieht sich die Standard- Ausstattung?

Wie ist der aktuelle Stand von EnEV – easy ? Kurz gefasst: EnEV – easy kommt verzögert Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?

BekanntmachungModellgeb. Das Verfahren geht ursprünglich auf einen Vorschlag des Landes Baden- Württemberg zurück. Sie kann für neu zu errichtende, nicht gekühlte Wohngebäude ab dem. Ohne umfangreiche Berechnungen kann man ein nicht gekühltes.

Zuvor hatte der TÜV Hessen im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) die notwendigen Modellrechnungen . Sechs Jahre nach der Idee wurde jetzt die EnEV easy bekanntgemacht. Sie soll das Nachweiseverfahren für Wohngebäude ohne Klimaanlage abkürzen. Der Beitrag stellt Prinzip und Vorgeschichte der neuen Me- thode EnEV – easy vor und berichtet über die praktische.

Direktor und Professor Harald Herrmann die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt seit dem 1. Anwendung für Sachverständige. Um diesen Anforderungen zu entsprechen, wird im Wohnungsbau regelmäßig auf avancierte technische Lösungen gesetzt. Vor dem Hintergrund komplexer gewordener Berechnungsregeln wurde insbesondere im Wohnungsbau die Forderung nach Vereinfachungen laut.

Mit einer neuen Regelung in . Nachweisverfahren: Die EnEV – Easy verspricht, das Prozedere der Energienachweise bei Neubauten zu vereinfachen. Handwerksexperten fürchten das Gegenteil. Mit dem neuen vereinfachten Modellverfahren für Wohngebäude kann der Gebäudeenergieausweis ganz einfach und schnell erstellt werden. Das Tool generiert eine Mustervorlage mit allen relevanten Werten (z.B.

Endenergie, Primärenergie) . Titelblatt EnEV easy. Modellgebäude Foto: Udo Koranzki. Vielen Dank für Ihren Besuch. Mit diesem Verfahren kann für nicht anlagentechnisch gekühlte Wohngebäude in bestimmten Fällen auf rechnerische Nachweise verzichtet werden.

Dieses Verfahren gilt . Modellgebäudeverfahren für Wohngebäude muss seine Praxistauglichkeit erst noch beweisen.