Rentabilitaet

Eigenkapitalrentabilität. Beide Größen können zahlungs- und bilanzorientiert gemessen werden. Synonym wird oftmals auch der Begriff „Rendite“ genutzt, der jedoch . Rendite eines Unternehmens oder auch eines einzelnen Projekts kann mit verschiedenen Kennzahlen gemessen werden.

Sie zeigt die Verzinsung der Investition (Kapitalrentabilitäten) oder den Gewinn im . Rentabilität Definition. Sie ist das Verhältnis von Gewinn zu eingesetztem . Dies gelingt, indem man den durchschnittlichen Gewinn einer Investition mit dem durchschnittlich gebunden Kapital (siehe Kapitalbindung)in ein Verhältnis setzt, also dem . Was versteht man darunter? Welche Kenngrößen gibt es? Alles Wissenswerte gibt es in den folgenden Abschnitten.

Der Unternehmensberater und Franchise-Experte Reinhard Wingral erklärt in diesem Video für. Basis von Werten aus der Gewinn-und-Verlust-Rechnung, Bilanz, Kosten – und Leistungsrechnung ermittelte, in Prozent ausgedrückte Verhältnis einer Erfolgsgröße und einer . Sie ergibt sich aus dem Verhältnis von Ertrag und Einsatz: Ein bestimmter Betrag wird ins Unternehmen investiert (Einsatz) und wirft (hoffentlich) einen Ertrag ab. Interessant ist nicht . Wörterbuch der deutschen Sprache.

Gegenüberstellung von Aufwendung und Ertrag. Zum vollständigen Artikel . Innerhalb der Finanzlehre wird er häufig dem sogenannten Controlling zugeschrieben. Sie spielt auch im Ratingverfahren der Banken eine große Rolle.

Stimmen meine Preise? Inklusive Rechenweg, Beispielen, Tipps und Hintergrund-Infos. Häufig wird der Begriff Rendite dafür verwendet, welches aber eher in Bezug auf Kapitalanlagen zu sehen ist.

Eine bedeutende Kennzahl zur Beurteilung des wirtschaftlichen Erfolgs eines Unternehmens, in dem der Gewinn in Relation zum eingesetzten Kapital (Investment) gesetzt wird. Der natürliche Logarithmus im wirtschaftlichen Geschehen. Das nennt man eben sonst „Ergiebigkeit“ oder „Einträglichkeit“.

Es handelt sich hier zunächst um . Es ist für ein Unternehmen nicht nur wichtig zu wissen, wie hoch der Gewinn ist, sondern es muss auch ermittelt werden, mit wie viel Kapital der Gewinn erwirtschaftet wurde. Die Investition in eine Softwarelösung sollte niemals Selbstzweck sein. Mit Fug und Recht dürfen Sie von uns erwarten, dass sich Ihre Investition rasch amortisiert. Bei unseren Automatisierungslösungen können Sie über die Belegstatistik auf einen Klick sehen, wie hoch die Quote der automatisch .