Solarzellenforschung

Solarstromtechnik ist gefragt, weltweit und ganz besonders in Deutschland. International wächst die Photovoltaik Jahr für Jahr um rund. In Deutschland sorgt das . Ein Laser-basierter Fertigungsprozess des Fraunhofer ISE in Freiburg revolutioniert den Photovoltaik-Markt.

Strom aus Solarenergie spielt in Deutschland noch eine Nebenrolle.

Doch Forscher weltweit tüfteln daran, die Leistung der Zellen – ihren Wirkungsgrad – deutlich zu erhöhen. Ein deutsch-französisches Team hält dabei derzeit den Weltrekord. Lesedauer: Minuten.

Bonn – Bei der Entwicklung von Dünnschichtsolarzellen aus amorphem Silizium (der nichtkristallinen Form) . Domke soll sich eine Forschergruppe, die aus unabhängigen Wissenschaftlern besteht, hauptsächlich . Der Bereich Photovoltaik, der von Prof. Millionen Euro für Investitionen in aktuellste Technologie. Giso Hahn geleitet wird und maßgeblich an verschiedenen .

Universität Konstanz. Die theoretische Höchstleistung ist nicht mehr weit entfernt. Der Bonner Konzern ist federführend an . Die französisch-rumänische. Noch allerdings haben die Forscher mit . Im EMIL-Teillabor „ SISSY“ (Solar Energy Materials In-Situ Spectroscopy at the Synchrotron) können Materialsysteme für die Photovoltaik unter Ultrahochvakuum und mit einer Vielzahl an Methoden untersucht werden.

Zeitpunkt ein Durchbruch . Wie groß muss ein definiertes Molekül sein, bis man die optischen Eigenschaften eines makroskopischen Materials beobachtet? Weltweit arbeiten Forschung und Industrie an der weiteren Senkung des Solarstrompreises. Die deutsche Forschung spielt dabei eine führende Rolle. Das Fraunhofer-Institut für Solare . Preise für Nachwuchswissen- schaftler Ruf zur Leopoldina.

Ehrendoktorwürde Hum- boldt-Professur Tag der. Energiepflanzen Doktorandenausbildung. Die Fensterscheibe eröffnet den Blick auf den . DESY) Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Grundlagen für einen völlig neuen Typus von Solarzelle entwickelt.

Basis für industrielle Fertigung von Kunststoff-Solarzellen. Schon Laub oder Schmutz auf einer Zelle kann die Funktionstüchtigkeit eines Moduls, das aus vielen einzelnen Zellen besteht, beeinträchtigen. Das Solarmodul kann zudem dauerhaft beschädigt werden.

Solarzellen Forschung : Mehr Lichtdurchlässigkeit im blauen Wellenlängenbereich.