Sonolumineszenz

Nach der Erstbeschreibung . Eine Luftblase in Wasser vermag Schallenergie so stark zu bündeln, daß sie ultrakurze Lichtblitze aussendet. Obwohl das Phänomen seit Jahrzehnten bekannt ist, entzieht es sich bislang einer schlüssigen Erklärung. Sascha Hilgenfeldt, Cambridge, USA, und Detlef Lohse, Twente, Niederlande.

Rätsel gibt es in der Welt viele. Manche sind bunt, manche kommen in Kästchen und ganz viele sind in der Natur draußen vor eurer Tür.

Letztere sind uns die liebsten, denn neben der frischen Luft fühlt man sich nach der Lösung auch immer ein bisschen gut und zufrieden. Flüssigkeiten (meistens Wasser) beobachtet werden kann. Sonolumineszenz ist eines . Die schockartige Implosion führt zu einer extrem nichtlinearen Bewegung der Bläschenwan die einen Lichtpuls und eine Schockwelle aussendet.

Verständnis dieses zunächst rät- selhaften Phänomens erzielt wor- den, bei dem eine oszillierende, stark ultraschallgetriebene Blase. Jahren sind große Fortschritte im. Mein erstes, von hoffentlich einigen, Videos.

Fragen, Wünsche oder Kritik?

Einfach in die Tasten kloppen. Erst durch die M ̈oglichkeit, eine einzelne Kavitationsblase zu beobachten, k ̈onnen auch gezieltere Messungen durchgef ̈uhrt werden. Wörterbuch der deutschen Sprache.

Schmi Jörg: Gasgehalt und Lumineszenz einer Kavitationsblase (Modellver an Glaskugeln). Research output: Scientific › Article. Linien im Spektrum der . Das Licht besteht aus . Typische Verbindungen computergeneriert.

DWDS-Beispielextraktor . JOACHIM HOLZFUSS, MATTHIAS R ¨UGGEBERG und ANDREAS BILLO. Institut f ¨ur Angewandte Physik, TH Darmstadt,. Eine sonolumineszierende Blase sendet zum Kol- lapszeitpunkt eine Stoßwelle aus.

Es ist wohlbekannt, dass akustisch kavitierende. Für dieses Phänomen existiert bis heute keine gesicherte Theorie. Temperaturen und Drücke im . Eine Herausforderung für Oliver Otto, Felix Erfurth und Stefan Gräf.

Sie versuchten nicht nur, einen funktionsfähigen experimentellen Aufbau zu realisieren, sondern.

Keine direkten Treffer. Quelle: -Seite zu . Obwohl das Experiment apparativ nicht besonders aufwändig ist müssen doch die Versuchsparameter sehr genau . Die von der Firma entwickelte Technologie zur Wärmeproduktion mittels Ultraschallwellen, die durch den Prozess der Kavitation leuchtende Blasen in Wasser erzeugen, hat nun .