Stromtarife ht nt

Bei HT (Hochtarif) und NT (Niedertarif) handelt es sich um die Bezeichnungen der Zählwerke Ihres Doppeltarifzählers. Das HT -Zählwerk misst die Energie, die Sie tagsüber verbrauchen – das NT -Zählwerk Ihren Energieverbrauch in der Nacht. Den Strom in der Nacht erhalten Sie vergünstigt.

Der genaue Zeitrahmen für . Bitte benutzen Sie untenstehendes Formular um einen kostenlosen und unverbindlichen Nachtstromanbieter Preisvergleich durchzuführen und so die Preise der einzelnen Nachstromtarife anschaulich gegenüberstellen.

Wenn Sie möchten, können Sie anschliessend direkt online zu einem günstigeren Nachstromtarif. Um den Tarifvergleich für Heizstrom und Wärmestrom durchzuführen, benötigen Sie lediglich die Postleitzahl Ihres Wohnorts, den Jahresverbrauch und – nur bei Doppeltarifzählern – die Aufteilung nach HT und NT. Anschließend erhalten Sie eine Liste verfügbarer Stromanbieter und Heizstromtarife. Auch beim Nachtstrom gab es in den letzten Jahren jedoch deutliche Preissteigerungen, außerdem wurden . Hier Antworten auf viele Fragen aus dem Bereich Strom.

Günstiger Strom für Gewerbekunden mit wechselndem Stromverbrauch nachts und tagsüber: E. Diese speziellen Stromzähler sind notwendig, da zwischen dem Hochtarif ( HT ) und dem Niedertarif ( NT ) Preisunterschiede bestehen.

Nur durch die exakte . Zu unterscheiden ist im Haushaltsbereich zwischen Tag-, Nacht- und Heizstromtarifen (s.a. Variable Tarife). Um Niedertarifstrom zu nutzen, bedarf es entweder spezieller Stromzähler (s.a. intelligenter Stromzähler ) sowie einer Einrichtung zur Umschaltung auf Normal- oder Hochtarif ( HT ) und Niedertarif ( NT ), die durch die . Nachtstrom Als Nachtstrom wird derjenige Strom bezeichnet, der zu Zeiten aus dem Netz genommen wir zu denen der Strom besonders günstig ist.

Meistens ist das nachts der Fall, weil zu dieser Zeit die meisten Verbraucher schlafen und somit deutlich weniger Strom als am . Was bedeutet HT und NT ? Wir kennen uns mit gewerblichen Stromanbietern und Strompreisen bestens aus. Wir erstellen Ihnen kostenlos einen Strompreisvergleich. Wenn Sie einen Doppeltarifzähler haben, wird für den Heizstromvergleich die Eingabe des Hochtarifs ( HT ) und des Niedertarifs ( NT ) benötigt.

Werfen Sie hierfür einfach einen Blick in Ihre letzte Stromrechnung , dort die Angaben. Bei einem Eintarifzähler reicht der gesamte Jahresverbrauch in Kilowattstunden für . Bevor Sie sich aber für einen reinen Hauptzeittarif entscheiden, ist es wichtig abzuklären, ob der Anbieter Kunden mit Zweitarifzählern akzeptiert. Unterschieden werden Arten von Stromzählern : Der Eintarifzähler (ET): Der Eintarifzähler ist ein Stromzähler , der nur über ein einzelnes Zählwerk verfügt.

Hier muss nur Zählerstand abgelesen werden. Auf dem Doppel- oder Zweitarifzähler finden sich die Abkürzungen „ HT “ und „ NT “.

Damit sind Hochtarif ( HT ) und Niedertarif ( NT ) gemeint. Der Energieverbrauch am Tag und in der Nacht wird also getrennt berechnet: tagsüber der Hochtarif ( HT ) und nachts der . Heizstrom ist dabei entweder mit einem Eintarifzähler (ein Zählwerk) oder einem Doppeltarifzähler (zwei Zählwerke) ausgestattet. Letztere werden häufig bei Nachtspeicherheizungen eingesetzt, da diese den Stromverbrauch zeitabhängig messen.

Bei Nachtspeicherheizungen ist es häufig so, dass mit einem Doppeltarifzähler im Hochtarif der Haushaltsstrom und . Ob der aktuelle Tarif wirklich rentabel ist, können Nachtstrom -Kunden mit unserem Stromrechner herausfinden. Infos zu Nachtstrom und Heizen mit Strom. Doppeltarif- Stromzähler haben im Gegensatz zu Eintarif- Stromzählern zwei Zählwerke. Stromtarife nach Uhrzeit: Tag- und Nachtstrom. Diese Zählwerke werden meist als HT – und NT -Zählwerk bezeichnet.

HT steht dabei für Hochtarif zur Hauptzeit und NT steht für Niedertarif zur Nebenzeit. Mit Doppeltarif- Stromzählern kann man demzufolge den Stromverbrauch .