Warum ist salzwasser salzig

Der größte Teil der Erdoberfläche besteht aus Meeren und Ozeanen. Woher kommt das viele Salz im Meer? Das Wasser im Meer ist salzig. Auf dem Weg zu den Meeren waschen die Flüsse u. Meersalz, das in Wasser gelöst ist, .

Salze und Mineralien aus der Erde bzw. Im Laufe der Jahrmillionen sammelte sich auf diese Art das Salz in den Meeren an. Das sind ungefähr drei Esslöffel pro Liter.

Allerdings: Die Unterschiede sind groß: Wo viel Wasser verdunstet, ist der Salzgehalt höher, wie im Persischen Golf. Und wo viel Süßwasser ins Meer . In den Ozeanen dieser Welt sind insgesamt 50. Billionen Tonnen Salz gelöst.

Wie kommt denn eigentlich das Salz ins Wasser?

Aber wie kommt das Salz in das Meer? Die Flüsse liefern nur einen Teil des Salzes, das im Meer ist. Der andere kommt von Gesteinen und Vulkanen auf dem Meeresgrund.

Das wundert Kopfball-Reporter Burkhardt Weiss ebenso. Meerwasser schmeckt salzig. Er misst den Salzgehalt in der Nordsee und in.

Einige Gewässer sind so salzig , dass man in ihnen sitzen kann, in anderen ist so wenig Salz, dass sie fast als Süßwasser durchgehen. Aber warum ist das Meer überhaupt salzig ? Antworten auf kluge Kinderfragen. Unsere Kinderfrage kommte heute von Leonie (9) aus Vöhringen.

Eisberge sind Splitter aus dem ewigen Eis. Das „ewige Eis” der Gletscher ist dabei gefrorenes Süßwasser. Die bläulich-schimmernden Schiffshindernisse sind daher auch so gut wie nicht salzig.

Im Meer verdunstet viel Wasser durch die hohe Sonnenstrahlung. Das Salz bleibt aber zurück. Wasser sammelt sich in Wolken und fällt als Regen wieder auf die Erde.

Regenwasser und die Flüsse bringen wieder frisches Wasser in die Meere. So bleibt es immer gleich salzig. Doch woher stammt eigentlich das ganze Salz? Wir erklären, wo das salzige Meer seinen Ursprung hat.

Naturphänomen: Warum ist der Himmel blau? Das bedeutet, dass in einem Liter ungefähr Gramm Salz gelöst sind ─ gut zwei gestrichene Esslöffel. Doch der Salzgehalt ist von Meer zu Meer unterschiedlich. Eine Frau liegt auf dem Rücken auf dem Toten . Es ist auf einen steten Zustrom vom Atlantik angewiesen.

Dieser Zufluss versiegte, als der globale Pegel vor sechs Millionen Jahren drastisch sank. Der Atlantik hat einen Salzgehalt von Gramm pro Liter, sprich: Prozent. Das Mittelmeer ist mit Prozent salziger. Es war einmal ein lieber, wackerer Knabe, der hatte weiter nichts auf Erden als eine blinde Großmutter und ein helles Gewissen.

Als er nun aus der Schule war, wurde er Schiffsjunge und sollte seine erste Reise antreten. Da sah er, wie alle seine neuen Kameraden mit blankem Gelde .