Windkraft florsbachtal

Wir stellen uns gegen die sinnlose Naturzerstörung und die Zerstörung unserer Heimat durch Windkraftanlagen. Wir treten ein für eine offene Informationspolitik bei der mathematische und physikalische Fakten zählen und nicht idealistische Wunschträume Grundlage politischen Handelns zum Nachteil Vieler sind. Anstatt des einstmals von Lokalpolitik und der Naturenergie Main-Kinzig versprochenen Geldregens zur Sanierung des Gemeindehaushalts würden für die Bürger aus Flörsbachtal dann nur noch die Belastungen und finanziellen Nachteile durch den Bau und Betrieb der 2m hohen Windkraftanlagen.

Die Mitgliederversammlung der BI Windkraft im Spessart hat am 20. Antrag des Vorstands einstimmig die Weichen für eine Klage gestellt, falls eine unrechtmäßige Genehmigung für den Windpark Flörsbachtal -Roßkopf erteilt wird.

Die BI hatte bereits im Frühjahr eine ausführliche . Damit unterliegen sie nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz einer Genehmigungspflicht. Demnach muss die Naturenergie Main-Kinzig GmbH als Tochterunternehmen der Kreiswerke noch vor Baubeginn zahlreiche . Geheime Sitzung der Gemeindevertretung Flörsbachtal mit AboWind am 04. Gegenwind Flörsbachtal und Vernunftkraft Hessen – darunter auch eine Delegation aus Bad Orb – demonstrierten gegen die geplanten Windkraftanlagen auf dem Bergfeld bei Mosborn.

Leider haben sich die Vertreter von ABO-Wind . Gegenwind Birkenhainer und Flörsbachtal – Wir ergreifen Initiative gegen Windkraft im Naturpark Spessart.

Windräder wie diese im Wald bei Neudorf wollen die Windkraftkritiker in Flörsbachtal um jeden Preis vermeiden. Sie befürchten, dass der Naturschutz der Umsetzung der Energiewende geopfert wird. Gemeinde Flörsbachtal – wo der Spessart am schönsten ist.

Strom sparen statt Windräder bauen. Zu einer Demonstration haben sich am Mittwochabend Bürger aus Mosborn, Vertreter der Bürgerinitiative Gegenwind“ Flörsbachtal und von Vernunftkraft Hessen vor dem Rathaus in Lohrhaupten getroffen. Grund: Hier fand eine Informationsveranstaltung von Gemeindevertretung . In Flörsbachtal , wo es ursprünglich hieß, die Bürger seien für Windräder , scheint sich der Wind gedreht zu haben. So hat das kleine Dorf Mosborn in den letzten Wochen gegen die Pläne mobilgemacht und auch anderenorts ist man inzwischen skeptisch. Eigentlich sollte der Windpark Lohrhaupten schon . Der Entwurf des Teilplans „Erneuerbare Energien“ des Regionalplans Südhessen liegt nun vor.

Im Bereich Flörsbachtal und Jossgrund hat es einige gravierende Änderungen gegeben. So wurde die ursprünglich vorgesehene Vorrangfläche zur Nutzung der Windenergie um Lohrhaupten verkleinert. Seit vier Jahren engagiert sich die „Initiative gegen Windkraft im Naturpark Spessart“ (Lohr-Ruppertshütten) gegen die Errichtung von Windkraftanlagen im Naturpark Spessart.

Bisher erfolgreich, jedoch befindet sich der Windpark Flörsbachtal -Roßkopf noch immer im Genehmigungsverfahren, teilt die . Bekanntmachung des Regierungspräsidiums Darmstadt.

Errichtung und Betrieb einer Windfarm („Windpark Flörsbachtal -Roßkopf“) – Errichtung und Betrieb von elf Windkraftanlagen (WKA) sowie Rodung von Wald zur Erschließung der Anlagen (Zuwegung) in Flörsbachtal und Jossgrund durch die juwi . Die Errichtung von Windkraftanlagen auf den möglichen Vorrangflächen im Bergfeld bei Mosborn ist in der vergangenen Gemeindevertretersitzung abgelehnt worden – doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Nachdem noch vergangene Woche keine mehrheitliche Entscheidung . Anfang des Monats hatten die Freidemokraten unter dem Titel „Energiewende – Wie Windkraft Natur und Landschaft zerstören“ nach Flörsbachtal eingeladen.